Die Orden in Deutschland befinden sich in einer Übergangsphase, vor allem einer schwierigen Personalsituation wegen. Diese Situation schärft zugleich den Blick für die Bedeutung der Orden in ihrer Ortskirche. Gerade angesichts der strukturellen Veränderungen in den Diözesen können den Ordensgemeinschaften besondere Aufgaben zuwachsen.

Wächter des Unplanbaren

Literatur: Manfred Entrich, Wächter des Unplanbaren. Zum Verhältnis von Orden und Ortskirche in schwierigen Zeiten.
In: Herderkorrespondenz 59 (2005) 6, 297-300

Der Dominikanerpater und promovierte Theologe Manfred Entrich (geb. 1943 in Göttingen) leitete von 1996 bis Februar 2010 den Bereich Pastoral im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz. Zuvor war Entrich unter anderem Jugendpfarrer in Köln, Prior im Dominikaner-Konvent St. Andrea, Ausbildungsleiter am Institut der Orden und Dozent am Priesterseminar Köln.